Behandlung des Nachstars

Die Behandlung des Nachstars mit dem YAG-Laser

Der YAG-Laser ist ein spezieller Laser zur Behandlung des Nachstars des nach einer nach einer Grauen Star-OP. Zusätzlich kann man mit dem YAG-Laser, dem Grünen Star vorbeugen.

Wann ist eine Behandlung mit dem YAG-Laser sinnvoll oder notwendig?

Nach einer Grauen Star OP kann es zu einer erneuten Trübung der Linse kommen. Die ist der sogenannte Nachstar. Der Nachstar kann mit dem YAG-Laser problemlos entfernt werden.

Bei einer Blockierung des Kammerwasserabflusses die aufgrund einer Verengung zwischen Iris und Hornhaut geschieht, steigt der Augeninnendruck enorm an und ist schmerzhaft. Mans spricht von einem Glaukomanfall – auch dieser kann mit dem YAG-Laser behandelt werden bzw. vorgebeugt werden. In der Iris wird eine kleine Öffnung erzeugt, die für einen besseren Abfluss des Abwassers sorgt.

Vor der Behandlung werden die Augen des Patienten weitgetropft.